Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: E-Werkzeuge Netz
Bosch

Die neuen Kapp- und Gehrungssägen für Profis von Bosch

28.10.2015 16:58 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Das Bedienkonzept erklärt sich quasi von selbst: Bei den neuen Kapp- und Gehrungssägen für Profis sorgen zwei Modelle dafür, dass jeder Handwerker seine speziellen Anforderungen erfüllen kann.

Wer ein leichtes, kompaktes und dennoch präzises Modell sucht, wird bei GCM 8 SDE Professional fündig. Eine höhere Schnittkapazität und daraus folgend mehr Flexibilität bietet GCM 12 SDE Professional.

Zugeschnitten auf Handwerker-Bedürfnisse

Speziell auf den Einsatz im „echten Leben“, für große Materialmengen und hohe Ansprüche, hat Bosch die Kapp- und Gehrungssägen GCM 8 SDE Professional und GCM 12 SDE Professional, zugeschnitten. Mit einem selbsterklärenden Bedienkonzept erfolgt das Einstellen auf unterschiedliche Materialien noch schneller und problemloser als bei ihren Vorgängern. Welche Anforderungen ein Gewerk auch immer stellt: Hier können sie erfüllt werden. Die GCM 8 SDE Professional ist besonders kompakt und mit einem Gewicht von 18,5 Kilogramm besonders für mobile Einsätze (beim Parkettlegen oder Tischlern) geeignet. Die GCM 12 SDE Professional mit einer höheren Schnittkapazität von 120 mal 400 Millimetern bietet mit einem 305 Millimeter-Standard-Sägeblatt die höchste Schnittkapazität in ihrer Klasse. Egal im Messebau, beim Zimmermann oder bei der Garten- und Landschaftsgestaltung können auf diese Weise besonders große Durchmesser bei Kanthölzern, Bohlen oder Planken mit geringerem Aufwand bearbeitet werden.

Flexibel für unterschiedliche Materialien

Ob Parkett, Kabelkanäle oder Aluprofile: Holz, Kunststoff oder Metall können flexibel geschnitten werden. Die beiden Paneelsägen warten mit einer variablen Drehzahleinstellung von 3.500 bis 5.000 beziehungsweise von 3.100 bis 4.000 Umdrehungen pro Minute auf. Auch der Wechsel des Sägeblattes geht mit der bewährten SDS-Werkzeugaufnahme besonders schnell vonstatten. Nur wenige Handgriffe, schon ist ein frisches Sägeblatt nutzbar. Die Bedienung wird mit der beiseitigen Neigungseinstellung, deren Kipphebel sich rechts neben der Neigungsskala befindet, noch bequemer und der gewünschte Winkel kann leichter fixiert werden.

Für einen effizienten Staubschutz sind beide Modelle mit einer Zwei-Punkt-Staubabsaugung ausgestattet: Ein Absaugstutzen sitzt am Geräte-Korpus hinter dem Sägeblatt. Ein zweiter Absaugstutzen ist am Sägearm angebracht – er geht bei jeder Bewegung nach vorne mit. So werden Sägestaub und Sägespäne wirksam an Ort und Stelle abgesaugt. Beide Kapp- und Gehrungssägen sind mit dem Bosch „Click & Clean-System“ kompatibel. Beide Modelle bieten außerdem eine Schnittlinien-Projektion mit Laser, einen Transport-Handgriff sowie zwei ausziehbare Seitenverlängerungen zur sicheren Bearbeitung längerer Werkstücke.Die Kapp- und Gehrungssägen GCM 8 SDE Professional und GCM 12 SDE Professional sind für 599 Euro beziehungsweise 899 Euro im Fachhandel erhältlich. Zum Lieferumfang gehört jeweils ein hochwertiges „Expert for Wood“-Sägeblatt. Die genannten Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung zuzüglich Mehrwertsteuer.

Mehr Informationen unter: http://www.bosch-professional.com

Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 28.10.2015, 16:58 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de