Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Rund ums Haus
Rund ums Haus

Natürlicher Wolcolor-Baumwollputz senkt den Energieverbrauch

01.10.2015 16:58 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Wen es schon beim Gedanken an die Heizkostennachzahlung gruselt und wer mit Unbehagen an die kalte Jahreszeit denkt, der sollte sich über den Einsatz von Baumwollputz in den eigenen vier Wänden Gedanken machen.

Dieser Werkstoff fördert das Wohlbefinden und sorgt zusätzlich für ein gesundes Raumklima. Feuchtigkeit wird auf natürliche Weise reguliert und die weiche Oberfläche ist ausgesprochen angenehm. Blätter fallen, vor die Tür kann man nur dick eingemummelt mit Schirm und Gummistiefeln. Auch wenn Naturliebhaber sich von schlechtem Wetter nicht abschrecken lassen, freut man sich auf eine gemütlich warme, behagliche Wohnwelt. Eine, in der man sich wohlfühlen kann, ohne dabei mit Schrecken an die Heizkostenabrechnung zu denken, die wie ein Damokles-Schwert über dem Kopf schwebt. Hier können energetische Sanierungsmaßnahmen helfen.

Wärmewunder für die Wand

Der Energieverbrauch im Haus kann auf vielerlei Arten effektiv reduziert werden. Wer keinen unüberschaubaren Aufwand betreiben, aber dennoch eine wirksame Verbesserung erzielen möchte, erreicht dies mit einer Neugestaltung von Wand und Decke. „Tatsächlich? Wie kann mir ein Wandbelag denn dabei helfen, Energie einzusparen? Oder meine Heizkostenabrechnung senken? Das ist ja nicht zu glauben!“ Auf den ersten Blick kaum vorstellbar, leistet dies der Baumwollputz von WOLCOLOR. Mit seiner Hauptzutat, reiner Baumwolle, gibt er von Natur aus sanfte Wärme ab. Selbst wenn man die Heizung ein paar Grade herunterdreht, bleibt es warm und behaglich. Der Energieaufwand wird mit nachwachsenden Rohstoffen reduziert, und dies zeigt sich deutlich an der Abrechnung.

Raumfeuchtigkeit wird reguliert

Keine Probleme mehr mit trockener Heizungsluft: Wie wir es vom T-Shirt her kennen, reguliert die Baumwolle die Feuchtigkeit auch im Raum: Der atmungsaktive Wandbelag fördert ein gutes Klima und stellt sicher, dass es durch das Heizen nicht zu trocken wird. So können körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Müdigkeit und gereizte Schleimhäute vermieden werden. Wirklich erstaunlich ist die Vielfalt der möglichen WOLCOLOR-Varianten: 350 Farbgrundvarianten stehen zur Verfügung, die sich nach Geschmack mit schadstofffreien Zusätzen wie Glimmer, Farbfäden, Granitstaub oder Perlmutt aufpeppen lassen und sich so jedem Umgebungsdesign anpassen. Nur mit Wasser angerührt und von jedem Heimwerker gut aufzutragen, ist der Wandbelag blitzschnell verarbeitet. Ob in grober, mittlerer oder feiner Struktur: Modernisierer wählen damit ein umweltfreundliches Produkt, an dem sie jahrelang ihre Freude haben werden.

Mehr unter http://www.mein-wolcolor-baumwollputz-shop.de

Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 01.10.2015, 16:58 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de