Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Rund ums Haus
Conrad Electronic

Praktisch und durchdacht: Universelles Akku-Ladegerät Charger Manager 2024 mit 10 Ladeschächten

25.08.2015 16:51 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Nur Laden ist zu wenig? Der neue Charge Manager 2024 ermöglicht gleichzeitiges Laden, automatische Refresh-/Entladefunktion und automatischen Ladeerhalt in einem Vorgang.

Superpraktisch: Der neue Charge Manager 2024 (CM2024) ist Akku-Ladestation und Diagnosestation in einem und zeigt auf einem Grafikdisplay alle wichtigen Informationen wie den Ladezustand der Akkus an, um so deren optimalen Einsatz zu garantieren. Conrad Business Supplies stellt das neue Akku-Ladegerät seiner Eigenmarke VOLTCRAFT® mit 10 Ladeschächten vor, das keine Wünsche offen lässt.

Eigenes Entwicklungs- und Ingenieursteam

Kompetenz in Sachen Ladetechnik: Die Ladestation ist das neueste Gerät, das im Conrad Technology Centrum (CTC) entwickelt wurde, von Conrads eigenem Team von Entwicklern und Ingenieuren. Ziel ist es, robuste und zuverlässige Produkte bereitzustellen, um die technischen Herausforderungen des Alltags zu vereinfachen. Somit reiht sich der Charge Manager 2024 nahtlos in das Angebot der bei Conrad erhältlichen VOLTCRAFT-Produkte (über 1.300) ein, das mittlerweile auch fast 40 Akku-Ladegeräte umfasst.

Verlängerte Lebensdauer und Effizienz

Über ein großes grafisches, blau beleuchtetes LC-Display lassen sich alle relevanten Werte sowie Lade- und Entladekurven übersichtlich ablesen. Der Charge Manager 2024 lässt sich von jedermann einfach einrichten und bedienen. Er bietet sechs verschiedene Akku-Pflege- und Refresh-/Entladeroutinen für NiMH-, NiCd- und NiZn-Akkus: bewährtes Laden, Nachladen, Entladen, Zyklus, Aktivieren und Maximieren. Damit verlängert sich die Lebensdauer und Effizienz der Akkus. Sobald die Lade- und Pflegeprogramme abgearbeitet sind, wechselt das Gerät automatisch in den Stromsparmodus. Dabei wird der Ladezustand der Akkus weiterhin überwacht und falls nötig eine Erhaltungsladung automatisch gestartet.

Übersichtliche Datenauswertung

Mit der kostenlos zum Download zur Verfügung gestellten Software kann der Charge Manager 2024 über den integrierten USB-Anschluss gesteuert, seine Daten ausgelesen und Lade- und Entladekurven am PC ausgewertet, archiviert oder ausgedruckt werden. Existiert keine PC-Verbindung besteht die Möglichkeit alle Daten auf eine SD-Karte zu schreiben.

Selbst im Auto immer geladene Akkus

Obwohl der CM 2024 gleichzeitig einen maximalen Ladestrom von drei Ampere pro Rundzellen-Ladeschacht liefert und dabei in Summe 60 Watt umsetzt, benötigt er keinen Lüfter. Das Gerät lässt sich auch über einen optionalen Kfz-Adapter (12 VDC) unterwegs betreiben.

Peter Kohl, Product Manager bei Conrad, erklärte dazu: „Dieses fortschrittliche Akku-Ladegerät beweist wieder einmal die Fertigkeiten und Möglichkeiten unseres Conrad Technology Centrum (CTC), Qualitätsgeräte auf den Markt zu bringen, die Nutzern mehr Flexibilität und neue Funktionen bieten. Der Charge Manager 2024 reiht sich in unser Angebot von über 800 Akku-Ladegeräten und Stromversorgungen von VOLTCRAFT und anderen weltweit bekannten Marken mit ein.“

Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 25.08.2015, 16:51 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de