Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Rund ums Haus
Alpina (Farben)

Fassadenarbeiten selbst in Angriff nehmen: Neuer Online-Berater hilft Schritt für Schritt

29.06.2015 17:01 Uhr von Jochen Wieloch

Für Heimwerker gibt es rund um das Haus sowie innerhalb der eigenen vier Wände immer viel zu tun. Ob der Fußboden ausgebessert werden muss, die Innenwand nach einem frischen Anstrich verlangt oder ein neues Gartenhaus aufgestellt wird – kleinere Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen sind in Eigenregie umsetzbar.

Doch es gibt einige Projekte, an die sich auch versierte Selbermacher nur selten trauen und lieber den Profi zurate ziehen. Dazu gehören beispielsweise Arbeiten an der Fassade. Oft scheitern Do-it-yourselfer jedoch nur an der technischen Ausrüstung, denn mit dem richtigen Equipment können Streich- und Ausbesserungstätigkeiten eigenhändig in Angriff genommen werden.

Vorgehensweise und Verarbeitung

Egal welches Projekt in Sachen Außenwandgestaltung ansteht, der neue Alpina Fassadenfarbenberater will Heimwerkern alle notwendigen Informationen zu passenden Produkten, zur richtigen Vorgehensweise und zur korrekten Verarbeitung an die Hand geben. Das Sortiment von Alpina umfasst neun aufeinander abgestimmte Produkte.

Welches wann am besten eingesetzt wird, womit es kombiniert werden kann und welche Werkzeuge man für die einzelnen Schritte benötigt, verrät der Fassadenfarbenberater unter www.alpina-farben.de/alpina-fassadenfarben: Zur Auswahl stehen sechs Projekte aus dem Bereich „Fassade streichen“ – von der farbigen Behandlung über Sockelarbeiten bis hin zu Anwendungen auf mineralischen Untergründen – sowie sieben Vorhaben aus dem Bereich „Fassade ausbessern“. Ob die Problematik verschmutzte, vergrünte, bewachsene, abblätternde, kreidende, feuchte oder rissige Fassaden sind, Alpina hält eine Systemlösung bereit und erklärt ihre Anwendung in Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Neue Farbe für die Fassade

Soll die Fassade zum Beispiel eine neue Farbe erhalten, gilt folgende Vorgehensweise: Im Anschluss an die Reinigung mit einem Hochdruckreiniger wird der Alpina Fassadengrund aufgetragen, der den Untergrund verfestigt und für ein gleichmäßiges Saugverhalten sorgt. Nach der vollständigen Durchtrocknung erfolgen Vor- und Endanstrich mit der vor Algen- und Pilzbefall schützenden Alpina Premium Fassadenfarbe. Durch Zugabe der Alpina Color Voll- und Abtönfarbe erhält man zudem seinen Wunschfarbton. Weitere Informationen unter www.alpina-farben.de.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 29.06.2015, 17:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de