Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Rund ums Haus
Rund ums Haus

Parkett-, Laminat- und Designböden optimal reinigen und pflegen – Wischen und Versiegeln

16.06.2015 16:58 Uhr von Jochen Wieloch

Stöckelschuhe, spitze Steine, herumtobende Kinder oder Tiere: Unser Fußboden muss tagtäglich so einiges aushalten und erhält dafür meist wenig Dank. Geht das allerdings über Jahre so, bekommen wir auch irgendwann die Quittung, sprich der Boden sieht alt, verwohnt und einfach nicht mehr schön aus.

Also raus damit? Natürlich nicht! Umdenken ist gefragt, denn wer seinen Parkett-, Laminat- oder Designboden von Anfang an richtig reinigt und pflegt, wird für diesen Einsatz mit einer langen, schönen Lebensdauer des Belags belohnt.

Für die laufende Reinigung und Pflege der verschiedensten Parkett-, Laminat- oder Designböden sind schon zwei Arbeitsschritte ausreichend. Hersteller wie das Unternehmen Bembé Parkett liefern hierfür die jeweils passenden Produkte. Welches wann und für welchen Belag das richtige ist, lässt sich unter www.parkett-pflegeberater.de herausfinden.

Los gehts mit Neutralreiniger

Im ersten Schritt werden Staub und Schmutz mit dem Neutralreiniger entfernt. Danach wird auf den Boden ein schützender Pflegefilm aufgetragen, der ihn von Grund auf strapazierfähiger machen, leicht geöffnete Fugen versiegeln und das Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit verhindern soll. Bei geöltem Parkett kommt dafür das Pflegemittel Fresh und bei versiegeltem Care zum Einsatz.

Speziell für Laminatböden hat Bembé Parkett die Laminatwischpflege mit Lavendelduft entwickelt. Und auch für Desingböden, Stein, PVC und Linoleum gibt es eine Lösung: Bembé WischFix. Zusätzlich zu dieser so genannten Unterhaltspflege sollten Bodenfreunde einmal im Jahr eine Intensivreinigung mit dem Grundreiniger S 90 durchführen. Er soll selbst hartnäckigste Verschmutzungen aufnehmen und zudem alte Pflegemittelrückstände ablösen. Danach ist das Holz quasi wieder im Urzustand und sollte mit einer neuen Schutzschicht versehen werden.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 16.06.2015, 16:58 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de