Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Arbeitsschutz
Arbeitsschutz

Helle Köpfchen Bohren so!

13.03.2015 08:56 Uhr von Olaf Thelen

Mit der Produktreihe L.E.D. Workset setzt TIVOLY neue Akzente im hart umkämpften Bereich der Bohrer-Kassetten. Durch eine clevere Satzzusammenstellung, eine Kassette mit patentierten und ergonomischen Eigenschaften und eine integrierte und abnehmbahre Lampe bietet die L.E.D. Workset-Familie gleichzeitig Qualität und Mehrwert.

Im Gegensatz zu üblichen Bohrerkassetten, bei den der genaue Inhalt meist nur schwer erkennbar ist, ist das L.E.D. Workset Gehäuse auf beiden Seiten mit durchsichtigem, stoßfestem Polycarbonat versehen. So wird ein optimaler Überblick über die Satzzusammenstellung gewährt. Das Gehäuse ist aus stoßfestem ABS und die Ecken sind durch Weichkomponente verstärkt.

Eine LED-Lampe ist im Gehäuse integriert, sodass die Kasssette als Taschenlampe genutzt werden kann. Die Lampe ist jedoch auch abnehmbar und kann durch ein mitgeliefertes elastisches Band ebenfalls als klassische Stirnlampe verwendet werden. Durch einen Gürtelclip lässt sie sich zudem an der Brusttasche eines Kleidungsstückes anbringen. In dieser Form ist sie ein idealer Begleiter, wenn es zum Beispiel darum geht, Strom- oder Gaszähler in dunklen Räumen abzulesen.

Die Kassette wird um 180° geöffnet und liegt so stabil auf der Werkbank oder der Bodenfläche auf. Die Werkzeugaufnahmen, auch im Fachjargon Racks genannt, sind um 90° drehbar um die Entnahme der Einzelteile zu vereinfachen. Dabei wurde Wert darauf gelegt, dass der Kunststoff nicht zu hart ist, um den Bohrern einen optimalen Halt in der Kassette zu bieten. Nichts ist nämlich lästiger, als alle Teile wieder einsammeln zu müssen, nachdem der Satz aus Versehen zum Sturz gekommen ist.

Auch an das Ladengeschäft wurde gedacht. Die Kassette kann durch einen klappbaren Halter an eine Ausstellungswand aufgehängt werden. Genauso gut kann sie aber auch durchaus stehend auf einem Regalboden vorgestellt werden. Schließlich ist sie in farbenfrohe Thekendisplays à zehn Stück konditioniert, die sich gut stapeln lassen. Das L.E.D. WORKSET Sortiment besteht derzeit aus neun verschiedenen Satzzusammenstellungen von 10 bis 54 Werkzeugen, sortenrein (Beton-, Holz-, Metallbohrer, oder Bits) oder gemischt. Eine Kassette bietet sogar eine Kombination aus Bohrern, Gewindebohrern und Schneideisen, optimal für den Metallbau.

Die Produktreihe wurde in Frankreich bereits im Herbst eingeführt und ist ab März auch in Deutschland verfügbar.

Olaf Thelen
Autor Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 13.03.2015, 08:56 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de