Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Zubehör
Auro

Holzterrassen und Gartenmöbel natürlich auffrischen

06.03.2015 13:18 Uhr von Jörg Ueltgesforth

Nach langen kalten Wintertagen freuen sich Terrassenbesitzer auf gemütliche Grillabende und auf Entspannung im eigenen Garten. Vielen Holzmöbeln und -terrassen haben allerdings die eisigen Temperaturen stark zugesetzt. Moos, Algen und Schmutz lassen die Hölzer alt aussehen. Für eine natürliche Auffrischung und Pflege des Mobiliars sorgen die Reinigungs- und Pflegeprodukte von AURO.

Für die Frühjahrskur eignen sich die speziellen Terrassen- und Gartenmöbelreiniger, sie befreien effektiv grobe Verschmutzungen. Einen frischen und pflegenden Anstrich verleihen die AURO-Terrassenöle und – Gartenmöbelöle. Das Holz wird ganz natürlich durch die spezielle Pigmentierung der Öle vor dem Ausbleichen durch UV-Strahlung geschützt. Alle Produkte werden aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und sind biologisch abbaubar.

Sonneneinstrahlung, Regen oder Schnee lassen Garten- und Terrassenhölzer vergrauen und können feuchtigkeitsbedingten Pilz- und Algenbewuchs verursachen. Die Folge sind Vergrauen und Verschmutzungen. Die ökologischen Pflegeprodukte von AURO geben Terrassen, Holzmöbeln – und böden ihr frisches Aussehen zurück und verleihen einen feuchtigkeitsregulierenden und schützenden Anstrich. Aufgrund der ökologischen Inhaltsstoffe belasten sie die Gärten nicht. Die in den Farbtönen Teak, Bangkirai und Lärche (für Terrasse) sowie Teak, Bangkirai und Natur (für Gartenmöbel) erhältlichen Öle sind atmungsaktiv und blättern nicht ab.Im ersten Schritt sollte zunächst die zu behandelnde Oberfläche komplett gereinigt werden. Hierfür kommen der Gartenmöbel und Terrassenreingier zum Einsatz: Je nach Verschmutzungsgrad dosieren, auf einem Lappen, Schwamm oder Bürste geben und das Holz kräftig abreiben. Um einen ebenmäßigen Untergrund zu erhalten, empfiehlt es sich das Holz bei Gartenmöbeln etwas anzuschleifen. Anschließend werden die Pflegeöle mit einem Pinsel oder einem flusenfreien Tuch aufgetragen und der Überstand nach einer kurzen Einwirkzeit abgewischt. Die einfache Anwendung mit kleinem Aufwand ist gering und macht Lust auf kommende Grillabende. Die regelmäßige Pflege lohnt sich doppelt, da gerade Holzmöbel und –böden in ihrer Anschaffung kostenintensiv sind.

Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 06.03.2015, 13:18 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de